Regenboog-588x400.jpg
Blog/Fünf Fakten, die Sie über Cradle to Cradle zertifizierte Produkte wissen sollten
Lesezeit 2 min

Fünf Fakten, die Sie über Cradle to Cradle zertifizierte Produkte wissen sollten


Für immer mehr Unternehmen bildet das Thema Nachhaltigkeit einen besonderen Stellenwert, insbesondere in der Kommunikation von Produkten und Dienstleistungen. Als Reaktion hierauf gelangen kontinuierlich neue Nachhaltigkeit-Zertifikate auf den Markt. Die Vielfalt an Zertifizierungen führt jedoch zu einer enormen Unübersichtlichkeit und erschwert Architekten und Designern die Selektion und Auswahl nachhaltiger Produkte und Materialien. So ist es nahezu unmöglich, sich über sämtliche Zertifikate, deren Hintergründe und Kriterien umfassend zu informieren.

Hier sind fünf Gründe, warum die Cradle to Cradle-Zertifizierung bei der Selektion nachhaltiger Materialien eine wichtige Entscheidungshilfe darstellt:

  1. Das Cradle to Cradle Zertifikat wird von der Europäischen Kommission offiziell anerkannt.
  2. Bei LEED v4 Zertifizierungen kann die Verwendung Cradle to Cradle-zertifizierter Produkte zu zusätzlichen LEED-Punkten führen.
  3. Cradle to Cradle bietet eine unabhängige und objektive Beurteilung von Produkten in fünf zentralen Kategorien „Umweltsicherheit“, „Gesunde und wiederverwertbare Materialien“, „Einsatz regenerativer Energien“, „Verantwortungsvoller Umgang mit Wasser“ sowie „Soziale Verantwortung“.
  4. Die Cradle to Cradle-Prinzipien finden in innovativen und zukunftsorientierten Bauprojekten Anwendung - so auch im Geusseltbad in Maastricht, dem nachhaltigsten Schwimmbad der Niederlande.
  5. Das Ziel des Cradle to Cradle-Prinzip ist es, hochwertige Produkte ohne Verschwendung von Rohstoffen nachhaltig zu produzieren.

Beim Vergleich der verschiedenen Nachhaltigkeits-Zertifikate sollten sich insbesondere die folgenden Fragen gestellt werden:

„Wie schwer ist es für einen Hersteller, das Zertifikat zu erhalten?“

„Wird das Zertifikat staatlich offiziell anerkannt?“

„Erfolgt die Vergabe der Zertifizierung durch eine unabhängige Organisation?“

Das Cradle to Cradle-Zertifikat wird durch eine unabhängige Organisation vergeben. Dabei handelt es sich um einen sehr aufwendigen und detaillierten Prozess, der bis zu mehreren Jahre dauern kann.

Cradle to Cradle Fliesen

Mosa ist der weltweit erste Produzent von Keramikfliesen, welcher sich den Cradle to Cradle-Prinzipien verschrieben hat. Somit sind Mosa-Fliesen die einzigen Cradle to Cradle-Silber zertifizierten Fliesen der Welt. Jahrelange Untersuchungen und Investitionen haben für weitere Ergebnisse gesorgt, z.B. für eine Zertifizierung nach ISO 14001, Dubokeur und einen Eintrag in die niederländische Umweltdatenbank. Erfahren Sie mehr darüber, wie Mosa Fliesen zur Nachhaltigkeit von Bauprojekten beitragen.

Regenboog-588x400.jpg
c2c.jpg